Vermögensschadenhaftpflicht Buchhalter

Buchhalterinnen und Buchhalter sind für den geschäftlichen Verkehr einer Firma verantwortlich. Sie kontrollieren Geschäftsvorfälle, bereiten den Jahresabschluss vor und tragen Verantwortung für die Geschäftsbücher. Das sind zahlreiche Risiken, in denen es zu Vermögensschäden kommen kann. Vor allem Selbstständige und angestellte Buchhalter sollten sich mit einer Vermögensschadenhaftpflicht absichern, um von möglichen Schadensersatzforderungen freigestellt werden zu können. Neben der Kostenübernahme von selbst zu verantworteten Schäden, steckt in der Haftpflicht immer auch eine Rechtsschutz.

Eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bietet einen umfassenden Versicherungsschutz und schützt bei finanziellen Risiken.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung in der Buchhaltung

Eine Versicherung ist nicht nur für freiberufliche und selbstständige Buchhalterinnen und Buchhalter wichtig, auch für Angestellte ist eine Berufshaftpflicht essentiell. Denn die finanzielle Verantwortung ist immens, je größer das Unternehmen, desto größer sind auch die wirtschaftlichen Risiken. Darüber hinaus bietet die Haftpflichtversicherung aus Leistungen, wenn der Dienstschlüssel verloren gehen sollte. Wer auf eine Berufshaftpflichtversicherung setzt, der erhält nicht nur nur eine Deckung beim einem Vermögensschaden, es werden zudem Personen- und Sachschäden übernommen. Auch hier können Sie detaillierte Informationen zum Umfang der Versicherungen erhalten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kosten der Buchhalterversicherungen

Es gibt drei verschiedene Formen der beruflichen Haftpflicht. Die klassische Vermögensschadenversicherung sichert lediglich Vermögensschäden ab, die Berufshaftpflicht bietet eine Übernahmen der Schäden an Personen und Sachen. Mit einer Betriebshaftpflicht (kostenintensivste Versicherung) wird ein Schaden für alle Mitarbeiter im Unternehmen übernommen. Am günstigsten ist der Versicherungsschutz inmitten einer Vermögensschadenhaftpflicht.

Welche Arten der Buchhalterhaftpflicht gibt es

Die buchhalterische Tätigkeit erfordert eine umfangreiche Ausbildung. Mit einer Aufstiegsfortbildung können sich Personen zudem zum Geprüften Bilanzbuchhalter ausbilden lassen. Es gibt Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen für folgende Buchhaltergruppen:

  • Debitorenbuchhalter ist für die Verarbeitung von Forderungen an den Kunden verantwortlich
  • Finanzbuchhalter (bucht Vorgänge, die im Rahmen der Bilanzierung als auch der Gewinn- und Verlustrechnung notwendig sind)
  • Anlagenbuchhalterverwalter ist für die jeweiligen Güter des Anlagevermögens tätig
  • Kreditorenbuchhalter verwalten die jeweiligen Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten
  • Lohnbuchhalter verwaltet Gehaltsabrechnungen und Lohnabrechnungen in einem Unternehmen ab

Darüber hinaus gibt es ach Energiebuchhalter (kommunales Facility Management) sowie Lager- oder Mengenbuchhalter, die die Verbuchung von Geschäftsvorfällen in der Materialwirtschaft abwickeln.

Wichtige Buchhalterverbände in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Buchhaltern stehen eine Vielzahl an Verbänden zur Verfügung, bei denen sie eine Mitgliedschaft erhalten können, um so auf dem Laufenden gehalten werden zu können. Mitglieder erhalten etliche Vorteile. Eine kleine Auswahl an wichtigen Verbänden für Buchhalterinnen und – halter sind:

  • BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V. (BVBC)
  • BDSU – Bundesverband deutscher studentischer Unternehmensberatungen e.V.
  • Verein zur Förderung der Buchhalter in Deutschland e.V.
  • BöB – Bundesverband der österreichischen Bilanzbuchhalter (Österreich)
  • EMAA – European Management Accountants Association e.V.
  • WIBICO – Wiener Bilanzbuchhalter und Controller Club (Österreich)
  • VEB – Schweizerischer Verband dipl. Buchhalter und Controller (Schweiz)

Wer in erster Linie als Berater tätig ist, der sollte auf eine Vermögensschadenhaftpflicht setzen, ansonsten empfiehlt sich die Berufshaftpflicht. Mehr zum Beruf Unternehmensberater erfahren Sie hier.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt b.b.h. Bundesverband selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter e.V.

Bundesgeschäftsstelle:
Kronenstraße 19
10117 Berlin
Telefon: 030 20455257
Fax: 030 20912940
E-Mail: bbh@bbh.de
Internet: www.bbh.de